Auftakt 2013

Start in ein neues Projekt: Schüleraustausch zwischen Bremen und Haifa.

Im April 2013 machten sich 13 Schüler und Schülerinnen vom Hermann-Böse-Gymnasium auf den Weg nach Israel. Im Gepäck Sonnenschutz, Badehose und Bikini. Im Kopf eine Menge Erwartungen, aber auch Befürchtungen. Wie stark wird die deutsche Vergangenheit unser Treffen beeinflussen?

Um Mitternacht am Mittelmeer von Haifa erwarteten uns Freunde so herzlich wie nie zuvor erlebt. Die anschließenden sechs Tage bei den Gastfamilien unserer Austauschschüler gaben uns die Gelegenheit, eine neue Kultur und sehr warmherzige Menschen kennenzulernen. Es war eine unglaubliche Erfahrung, die uns alle geprägt hat.

Gegenbesuch im August – wir hatten die Gelegenheit uns für so viel Gastfreundschaft zu revanchieren mit ereignisreichen Tagen in Bremen und Berlin. Wir erlebten unvergessliche Begegnungen im Bundesverteidigungsministerium, im Bundesaußenministerium, aber auch im Sony-Center mit Jennifer Aniston.

 Vor allem berührt hat aber Israelis und Deutsche der Besuch der Holocaust-Gedenkstätte.

Jeder Tag in Haifa und Bremen war voller Eindrücke und Emotionen, die uns alle näher zusammenbrachten.

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Werbeanzeigen